Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
Neu im Shop:
Schöne Hölzer für Ihr Bauprojekt
offerbox_1559912566.jpg
>>Mehr erfahren

News Kategorie: Spielen
12.01.2018 07:30 Uhr

„Tick Tack Bumm“ in neuer Version - Die tickende Bombe ist wieder dabei

Spielen

Jochen Wieloch
Jochen Wieloch

Wortakrobaten, Silbenjongleure und Reimartisten dürfen sich freuen: Der Klassiker „Tick Tack Bumm“ von Piatnik wartet mit einer neuen Edition auf.

Nach der Originalversion und einer Kompaktausgabe für unterwegs sowie der Junior- und der Party-Edition ist im Piatnik Spieleverlag jetzt ein temporeiches Wort- und Geschicklichkeitsspiel erschienen, das die typischen Elemente der bisherigen Ausgaben vereint, um neue Geschicklichkeitsaufgaben erweitert und in der die tickende Bombe wieder die Hauptrolle spielt: „Tick Tack Bumm Family“.

Für drei bis acht Spieler

Der Würfel bestimmt, welchem Aufgabenbereich sich die drei bis acht Spieler pro Runde widmen müssen, und dann sind Spontaneität und kreatives Denken gefragt. Wer behält unter dem Druck der tickenden Bombe die besten Nerven und findet trotzdem die passenden Begriffe?

Drei Themenbereiche, in der alle Altersgruppen punkten können, stehen bei „Tick Tack Bumm Family“ im Mittelpunkt: Beim Schlagwort „typisch" geht es darum, Assoziationen zum vorgegebenen Begriff zu finden. Hier sind schlagfertige Schnelldenker klar im Vorteil. Pfiffigkeit und artistisches Sprachgefühl werden in der Kategorie „Wortakrobat" verlangt. Und im Land der Dichter und Denker darf natürlich auch der „Reimartist" nicht fehlen, eine Aufgabe, die garantiert für Nervenkitzel und Lachsalven bei allen Mitspielern sorgt.

Ein Wurm aus Puzzleteilen

Vielleicht gibt der Würfel aber auch eine Geschicklichkeitsaufgabe vor? Einen Wurm aus vier Puzzleteilen zusammenzusetzen oder eine Kugel in einen Becher hüpfen zu lassen, klingt ganz einfach – aber Achtung: Der elektronische Zeitmesser in Form einer Bombe tickt unerbittlich weiter und ganz plötzlich macht es „Bumm"!

Piatnik bietet „Tick Tack Bumm Family“ für rund 30 Euro an.

Das könnte Sie auch interessieren