Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
Neu im Shop:
Raumakustik, Schallabsorber: 12 neue Motive
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Elektronisches Spielzeug
20.10.2015

Einzeltest: Simulus Rock Crawler

Kleiner Flitzer für großen Spaß

15394
Sophia Nigbur
Sophia Nigbur

Ferngesteuerte Autos ziehen große und kleine Männer und auch so manches Mädchen schon immer in ihren Bann. Die Autos, egal ob Sportwagen oder geländetauglich sind nie aus der Mode gekommen und so bietet Simulus den Monster Truck „Rock Crawler“ an.

Er verspricht viel Fahrvergnügen dank Allradantrieb und bis zu 20 Minuten Fahrspaß mit einer Akkuladung.

Auto und Fernbedienung:

Der Monster Truck macht seinem Namen alle Ehre. Er sieht seinen großen Verwandten sehr ähnlich – riesige Reifen und eine kleine Kabine, zudem eine Federung, die sich sogar manuell einstellen lässt. Der Rock Crawler fährt mit Allradantrieb und Einzelradaufhängung, sodass ihm auch steinigeres Gelände keinerlei Probleme bereiten soll. Die dazugehörige Fernbedienung lässt sich von Links- und Rechtshändern bedienen und auch von kleinen Kinderhänden sicher festhalten. Mit dem Zeigefinger kann die Geschwindigkeit bestimmt werden, mit der anderen Hand wird gelenkt.

Praxistest:

Da der Monster Truck mit Batterien betrieben wird, muss der mitgelieferte Akku zunächst aufgeladen werden. Dies dauert einige Zeit und lässt sich über ein USB Kabel leicht am PC oder an der Steckdose durchführen. Durch die verhältnismäßig lange Ladezeit des Akkus empfiehlt es sich einen Ersatz Akku zu bestellen, der ca. 5 Euro kostet. Ist der Akku voll, kann es losgehen. Für einen Monster Truck mit so großen Reifen wie denen des Rock Crawler bietet sich ein Outdoor-Test natürlich an – also ab in den Garten! Das kleine Auto saust los und lässt sich wirklich leicht steuern. Es reagiert zügig und bereitet in der Handhabung keinerlei Probleme. Auch hinsichtlich der Geländetauglichkeit macht der Rock Crawler seinem Namen alle Ehre! Kleinere Hindernisse, wie Gartenabgrenzungen überwindet er problemlos und auch vor Erdhügeln macht das Auto keinen Halt. Hier muss er zwar ein bisschen Anlauf nehmen, erklimmt den Hügel dann aber zügig. Steine und Äste werden einfach überfahren, eine komplett ebene Fläche ist also kein Muss. Sollte einmal schlechtes Wetter sein, fährt der Rock Crawler natürlich auch drinnen! Hier können zum Beispiel kleine Hindernisstrecken gebaut werden, die den Monster Truck herausfordern sollen. Doch auch ohne Hindernisse macht das Fahren mit dem Truck Spaß. Er flitzt durch die Wohnung und auch wenn er mal außer Sichtweite gerät, lässt sich die Fernbedienung von Türen nicht stoppen – das Fahrzeug kann also schnell zurück gelenkt werden. Wer mehrere Rock Crawler besitzt, kann auch ein Wettrennen veranstalten, da auch der Einsatz mehrerer Fernbedienungen störungsfrei funktioniert.

Fazit

Der Rock Crawler Monster Truck ist ein tolles ferngesteuertes Auto. Die leichte Steuerung und die hohen Räder sorgen dafür, dass den Rock Crawler kaum etwas aufhalten kann. Totaler Fahrspaß für Klein und Groß!

Preis: um 30 Euro

Simulus Rock Crawler

Elektronisches Spielzeug ab 3 Jahre

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Kategorie: ferngesteuerte Autos 
Vertrieb: Simulus 
Preis (in Euro): 30 Euro 
Internet: www.pearl.de/a-NX9358-4401.shtml 
Geschwindigkeit: bis zu 12 km/h 
Bedienung: Pistolen-Fernbedienung 
Karosserie-Material: Metall 
Maßstab: 1:26 
Größe: (B x H x T) 14,5 x 26 x 16 
Stromversorgung (Truck) austauschbares NiMh-Akku-Pack mit 4,8 V 
Stromversorgung (Fernbedienung): 2 Batterien Typ AA 
Gewicht (in gr): 535 gr 
Akkuladezeit: ca. 5 Stunden 
Akkulaufzeit: ca. 20 Minuten 
Lieferumfang: Monster Truck, Fernsteuerung, Akku-Pack, USB-Ladekabel 

Bewertung

 
Funktion: 40%
Handhabung: 30%
Spaßfaktor: 30%

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!